Mein Name ist Karin Mieger. Ich bin Jahrgang 1988, habe einen wunderbaren Mann und zwei junge, aufgeweckte Söhne.

Ich habe schon viel in meinem Leben erfahren können und müssen. Geboren wurde ich mit einer sogenannten "vollständigen Lippen-Kiefer-Gaumenspalte". Das bedeutete für mich viele OPs bis ins Jugendlichenalter - Einschränkungen, Vorurteile und Mobbing im Schulalter. Aber es sind nicht nur die Narben in meinem Gesicht, sondern auch die Narben auf meinem Herzen, die ich mit mir trage.

Im Jahr 2017 wurde ich gleich zwei mal "Sternenmama". Ich weiß, dass es meinen beiden Sternenkindern gut geht und ich sie eines Tages wiedersehen werde! Trotzdem hat es geschmerzt und war ein langer Prozess der Heilung. Ich sage gerne "ich bin 4-fach Mama - ich habe zwei Söhne und 2 Sternenkinder".

Karin Mieger - Seelsorgerin in Marbrug und Ebsdorfergrund
Karin Mieger

Trotz all dieser Erfahrungen bin ich ein lebensfroher Mensch, liebe die Natur, die Musik und unsere Familienzeit.

Ich war für zweieinhalb Jahre auf einer Bibelschule in Marburg und nach einem Jahr Auszeit habe ich - nach viel und langem Gebet - den Weg in die Psychologie gewagt.

In meiner ersten Elternzeit habe ich den "Heilpraktiker beschränkt auf den Bereich der Psychotherapie" absolviert und bin nun in Fortbildung zur therapeutischen Seelsorgerin bei TS.

Ich bin meinen Weg gegangen und durfte viel Heilung in meinem Leben erfahren - nicht nur körperlich, sondern auch seelisch - und ich liebe es in Freiheit zu leben. Ich habe in meinem jungen Leben schon viele negative Erfahrungen gesammelt, habe mich von diesen aber nicht zu Boden werfen lassen. Aus diesem Pool kann ich nun schöpfen, denn ich kann mich in Klienten mit ähnlichen Geschichten hineinversetzen, aber mich auch gleichzeitig davon abgrenzen. Ich habe erlebt, dass ein Leben in Freiheit, trotz der Narben auf der Seele, möglich ist.

Ich möchte gerne Menschen auf Ihren Weg in die Freiheit begleiten!

Ausbildung

mein beruflicher Werdegang

2008-2011 Ausbildung und anschließende Tätigkeit als Rettungsassistenin
2011-2015 Marburger Bildungs-und Studienzentrum (mit einem Jahr Auszeit) + Beginn Seelsorgeausbildung
2016-2017 Paracelsus-Schule Gießen
Juni 2017 Abschluss: Zertifizierter Psychologischer Berater VFP
November 2017 Abschluss: "Heilpraktikerin beschränkt auf den Bereich der Psychotherapie" (Gesundheitsamt Marburg)
seit 2018 seelsorgerliche Begleitung von Studierenden am Marburger Bibel-und Studienzentrum
seit 2019 Fortbildung zur therapeutischen Seelsorgerin bei TS

Fort- & Weiterbildungen

  • Frühkindliche Erinnerung (Juli 2020)
  • Methodische und praktische Hilfen in der Seniorenarbeit (Juni 2020)
  • Seelsorgerliche Begleitung im Älterwerden (Juni 2020)
  • Praxistag (Juni 2020)
  • Alte Wurzeln - Neue Triebe; Familiäre Prägungen, Geschwisterkonstellation und deren Auswirkungen (Oktober 2019)
  • Start up für Begleitende Seelsorge
  • Selbsterfahrungsseminar „Wenn Gott dich still berührt – meine geistlichen Wurzeln“
  • Grundlagenseminar Tiergestütze Pädagogik
  • Sommerakademie Paracelsus Schule: Behandlung von Stress, Angst und Trauma
  • SeelsorgeOffensivSeminar(SOS)
  • Bildungstag „Hirnströme und Lernwege“
  • Sexualisierte Gewalt an Mädchen und Jungen (Grundlagen) - Wildwasser

Zur Qualitätssicherung meiner Arbeit nehme ich regelmäßig an Gruppen- und Einzelsupervisionen teil

Mitglied bei

VFP LogoStiftung TS Logo

Zum Nachlesen

Facharbeit zum Thema: Beratung und Begleitung von Eltern und Betroffenen einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte